Programm
Deutsch-Französische Gesellschaft Leverkusen e. V.
März 2017

Dienstag, 07.03.
19.30 Uhr

Table Ronde

Gespräche in französischer Sprache in der Villa Wuppermann Mülheimer Str. 14 in Leverkusen-Schlebusch


Montag, 13.03. 19:00
Dienstag, 14.03. 18:00/20.00
Mittwoch, 15.03. 19.00 OmU




Die feine Gesellschaft - Ma Loute

Film Frankreich 2017 - Regie Bruno Dumont, mit Fabrice Luchini, Juliette Binoche.

Jedes Jahr findet sich der französische Landadel an der Normandieküste ein, um Luft und Kulisse mit ihren Fischern und Muschelsammlern zu genießen. Aber im Sommer 1910 gehen seltsame Dinge vor sich. Mehrere Personen sind spurlos verschwunden...

Kommunales Kino Leverkusen (Forum)

Mittwoch, 15.03.
19:30



Mitgliederversammlung

im Kaminzimmer der Villa Wuppermann in Leverkusen-Schlebusch.

Eine gesonderte Einladung mit der Tagesordnung wird den Mitgliedern rechtzeitig zugeschickt.

19.03. bis 23.04.



Deutsch-Französische Kulturtage Bergisch Gladbach

Konzerte, Filme, cuisine française, Lesungen und Debatten


Programm zum Download

Sonntag, 19.03.
18:00

Bergisch Gladbach


Konzert zur Eröffnung der deutsch-französischen Kulturtage

Das Sinfonieorchester Bergisch Gladbach spielt:
Bizet: L'Arlésienne (Suite Nr.1)
Saint-Saens: Klavierkonzert Nr. 4
Franck: Sinfonie

im Bürgerhaus BERGISCHER LÖWE

Karten an der Theaterkasse im Bergischen Löwen oder telefonisch unter 02202 38999 oder über KölnTicket

Samstag, 25.03.
ganztags


Foto Michielverbeek
Travail personnel, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5747081
Treffen in Namur (Belgien)

mit unseren Freunden aus Villeneuve d'Ascq. Gemeinsame Fahrt und Stadtbesichtigung.

Es geht los ab Bahnhof Leverkusen-Mitte um 7.14 Uhr, Rückkehr um 20.45 Uhr.

In Namur treffen wir Bürger aus der Partnerstadt Villeneuve d'Ascq und wollen den Tag dort gemeinsam verbringen. Vorgesehen sind ein kleiner Stadtrundgang, ein Museumsbesuch, ein gemeinsames Mittagessen und auch individuelle Zeit zum Bummel durch die Stadt.

Die wallonische Hauptstadt Namur liegt im Herzen Belgiens, 60 km südlich von Brüssel. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Namur, eine Universitätsstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Namur gilt unter Belgiern als gemütliche Stadt ohne Hektik und Stress. Museen, Kirchen und Bauwerke in Namur laden dazu ein, die Geschichte der Stadt und Region näher kennen zu lernen, z.B. die Zitadelle von Namur, einer der kulturellen Höhepunkte der romantischen Stadt, das neue Besucherzentrum Terra Nova, die Kathedrale St. Aubin. Namur ist in der Wallonie als Feinschmeckerziel bekannt.

Anmeldungen bis spätestens 15.03.2017 bei Margret Baums (margretbaums@t-online.de, oder telefonisch unter 0214-5000750)

Mittwoch, 29.03.
19:00


Les Héritiers - Die Schüler der Madame Anne

Film Frankreich, OmU - Regie Marie-Castille Mention-Schaar, mit Ariane Ascaride, Ahmed Dramé.

Anne Gueguen ist Geschichtslehrerin und übernimmt eine 11. Klasse im Pariser Vorort Créteil, einem sozialen Brennpunkt. Die Klasse gilt als aggressiv und leistungsschwach. Die Lehrerin akzeptiert das so nicht und meldet die Klasse für einen nationalen Schülerwettbewerb an. Sie sollen den Holocaust aus ihrer Perspektive genauer erforschen.

Kommunales Kino Leverkusen (Forum)

Mittwoch, 29.03.
19:00 Uhr


Die Wallonie nach CETA

Neuer Regionalismus im Herzen Europas?
Zum Selbstverständnis einer "europäischen Region" im Nachbarland Belgien!

Volkshochschule Leverkusen, Vortragssaal, Eintritt 5 €.